PRESSEMITTEILUNGEN


Krankenhäuser befürchten Finanzkrise

Die Krankenhausgesellschaft hat davor gewarnt, dass 2008 ein „Katastrophenjahr“ werden könne. Explodierende Engerie- und Sachkosten, anstehende Tarifsteigerungen und der durch die Gesundheitsreform im letzten Jahr eingeführte Sparbetrag führen zu milliardenschweren Mehrkosten der Kliniken. Weitere Belastungen kommen offensichtlich auf die Krankenhäuser zu, wenn im Jahr 2009 die bisher geltenden Behandlungspauschalen durch
Weiterlesen...


Umsatz Pharma-Großhandel 4,32 % mehr

Der vollversorgende pharmazeutische Großhandel in Deutschland hat im Jahr 2007 einen Gesamtumsatz von 22,4 Mrd. € erreicht. Das ist gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung von 4,32 %. Unterteilt nach den einzelnen Segmenten des Apothekenmarktes ergeben sich folgende Werte: Umsatz mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln + 4,2 %; Umsatz mit apothekenpflichtigen OTC-Präparaten +
Weiterlesen...


DTP im Focus

Das britische office of fair trade hat zu dem direct-to- pharmacy-Geschäftsmodell, wie es in Großbritannien praktiziert wird, Stellung genommen. Die Behörde befürchtet steigende Arzneimittelpreise, wenn nicht durch das ‚pharmaceutical price regulation scheme‘ gegengesteuert wird. Näheres finden Sie unter Report.pdf
Weiterlesen...


PHAGRO trifft Delegation der AOK

Pharma-Großhandel hilft bei Umsetzung der Rabattverträge
Am 4. Oktober hat Dr. Christopher Hermann, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg und Verhandlungsführer in Sachen Arzneirabattverträge für das gesamte AOK-System in Deutschland auf Einladung des PHAGRO, des Bundesverbandes des pharmazeutischen Großhandels, die Niederlassung der Andreae-Noris Zahn AG (ANZAG) in Stuttgart besucht. Im Mittelpunkt
Weiterlesen...


Pharmagroßhandel fordert gesetzliche Regelung des Vertriebsweges für Medikamente

Wirksamster Schutz vor Arzneimittelfälschungen / PHAGRO-Vorsitzender Trümper: Vollversorgung und Herstellerneutralität stehen für Effizienz und Transparenz
Der Bundesverband pharmazeutischer Großhändler -PHAGRO- e.V. fordert die Aufnahme des „Prinzips des vollversorgenden, herstellerneutralen Pharma-Großhandels“ in das deutsche Arzneimittelgesetz als einzige Form des Medikamentenvertriebes in Deutschland. Nur so könne die bewährte und effiziente Patientenversorgung durch
Weiterlesen...


Mehrwertsteuer senken – Krankenkassen und Patienten entlasten

Die von der Koalition angestrebte Mehrwertsteuer-Erhöhung ruft viele Interessengruppen auf den Plan, die auf die seit Jahren bestehenden Unterschiede in der Besteuerungshöhe hinweisen und im Zuge einer generellen Änderung diese vermeintlichen Ungerechtigkeiten bereinigt sehen wollen. So forderte vor kurzen die Mineralwasserwirtschaft eine Halbierung des Mehrwertsteuersatzes vor dem Hintergrund, dass dies
Weiterlesen...


PHAGRO mit Alternative erfolgreich

Der Bundesverband des pharmazeutischen Großhandels (PHAGRO) hat auf Grund zahlreicher Reklamationen aus der Apothekerschaft über Engpässe bei einigen Arzneimitteln einen Lösungsansatz entwickelt, um der ihm und den Herstellern auferlegten gesetzlichen Verpflichtung zur ausreichenden Versorgung der Bevölkerung nachkommen zu können.

Auslöser dafür war ein Vorschlag der Firma Pfizer, ein völlig neu
Weiterlesen...