PRESSEMITTEILUNGEN


PHAGRO-Präsenz in Berlin

Der Bundesverband des pharmazeutischen Großhandels – PHAGRO – e.V., die Interessenvertretung der 16 vollsortierten Arzneimittelgroßhandlungen in Deutschland, ist ab sofort mit einem eigenen Hauptstadt-Büro in Berlin präsent. Es wird geleitet von Frau Bernadette Sickendiek, der neu berufenen Sprecherin der Geschäftsführung des Bundesverbandes. Sie wird die politische Vertretung des PHAGRO in
Weiterlesen...


Dramatischer Einbruch der Spanne des Pharma-Großhandels

Nach Berechnungen des Instituts für Handelsforschung an der Universität zu Köln hat der pharmazeutische Großhandel in den ersten fünf Monaten des Jahres 2004 eine durchschnittliche Handelsspanne von 6,25 % bei den Arzneimitteln erzielt, die der Arzneimittelpreisverordnung unterliegen. Dies ist eine Konsequenz des GKV-Modernisierungsgesetzes, das durch eine Novellierung der Arzneimittelpreisverordnung zum
Weiterlesen...


Pharma-Großhandel verzeichnet weniger Umsatz

Im 1. Quartal des Jahres 2004 hat der vollsortierte pharmazeutische Großhandel einen Umsatzrückgang von 11,4 % hinnehmen müssen. Sein Gesamtumsatz zu Verkaufspreisen ohne Mehrwertsteuer lag in diesem Zeitraum bei 4,5 Mrd. €. Für den Umsatzrückgang sind mehrere Faktoren verantwortlich.

In Kenntnis der höheren Zuzahlung und Einführung der Praxisgebühr haben viele
Weiterlesen...